Druckansicht der Internetadresse:

Physikalisches Institut an der Universität Bayreuth

Seite drucken

Wissenschaftsminister Sibler eröffnet am 18. Dezember das DigiLLab – neue digitale Lehr-Lern-Labore für Bayreuther Lehramtsstudierende

zur Übersicht


Universität Bayreuth, Medieneinladung Nr. 158/2019 vom 11. Dezember 2019

Die neuen digitalen Lehr-Lern-Labore werden Bayreuther Lehramtsstudierenden medienbezogene Kompetenzen vermitteln. Damit werden sie fit gemacht für ihre künftigen Aufgaben in Schule und Unterricht. Vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst initiiert, ist das DigiLLab-Projekt an der Universität Bayreuth im Zentrum für Lehrerbildung angesiedelt. Die vier sich ergänzenden Räume mit besonderer technischer Ausstattung werden am 18.12.2019 von Staatsminister Sibler eröffnet – interessierte Journalisten sind eingeladen!


Termin / Zeit / Ort  der festlichen Eröffnung des DigiLLabs

Mittwoch, 18. Dezember 2019 / 9.30 – 11.30 Uhr / Campus der Universität Bayreuth, Informatik-Gebäude INF (vormals AI), Erdgeschoss, Hörsaal H33, 95447 Bayreuth.

Interessierte Journalisten sind herzlich eingeladen und melden sich bitte an per E-Mail: digillab.uni-bayreuth.de/anmeldung

Nach der Eröffnung des DigiLLabs durch Wissenschaftsminister Bernd Sibler erwartet die Gäste ein Überblick über Konzept und Aktivitäten des Kompetenzzentrums sowie ein Rundgang inklusive Hands-on-Stationen im InnovativeLearningLab, einem der vier digitalen Lehr-Lern-Labore. Sibler betonte vorab: „Die digitale Schule fängt bereits in der Lehrerausbildung an unseren Universitäten an. Einrichtungen wie das DigiLLab in Bayreuth machen es möglich, angehende Lehrerinnen und Lehrer zielgerichtet, umfassend und auf der Höhe der Zeit auf künftige Aufgaben in der Schule vorzubereiten. Auch in der digitalen Schule sind und bleiben sie wichtige Wegbegleiter, Berater und Unterstützer unserer Kinder. Eine entscheidende Aufgabe der heutigen Lehrerinnen und Lehrer ist schließlich, Schülerinnen und Schüler für Chancen und Herausforderungen des Internets zu sensibilisieren und ihnen Orientierung in der digitalen Welt zu geben.“

Die neuen digitalen Lehr-Lern-Labore des DigiLLabs…

sind eine wichtige Maßnahme zur Förderung medienbezogener Kompetenzen angehender Lehrkräfte, denn die müssen im Umgang mit digitalen Medien besser sein als ihre künftigen Schülerinnen und Schüler. Deshalb gehört zur Ausbildung von Lehramtsstudierenden die Handhabung von interaktiven Tafeln, Tablets und Notebooks, von Lernsoftware und E-Learning-Plattformen genauso wie das Wissen über Medien und deren verantwortungsvolle Verwendung. Im DigiLLab der Universität Bayreuth werden angehende Lehrkräfte nicht ‚mit neuen Medien arbeiten‘, sondern ‚mit Medien neu arbeiten‘ sprich zu Medienprofis ausgebildet. Das DigiLLab besteht aus vier sich ergänzenden Räumen bzw. Laboren mit besonderer technischer Ausstattung: Neben den bereits existierenden Laboren

  • SensorLab für digitales Arbeiten mit Messwerterfassungssystemen in Physik und Chemie
  • InformatikLab als Experimentierraum für De- und Rekonstruktion digitaler Medien in Informatik
  • VideoLab als Produktionsraum für Erklär- und Lernvideos wurde als DigiLLab-Herzstück das
  • InnovativeLearningLab eingerichtet. Hier werden Seminare zum Lernen und Lehren mit und über digitale Medien für Lehramtsstudierende aller Fächer im Wahlpflichtbereich angeboten.

Das InnovativeLearningLab als Herzstück des Bayreuther DigiLLabs

Die jeweiligen Anforderungen der einzelnen Fachrichtungen spiegeln sich in einer innovativen und vielfältigen Ausstattung des Labors wider: Zum einen sind durch flexibles Mobiliar zahlreiche Aktions- und Sozialformen möglich. Daneben stehen unterschiedliche Projektionsmöglichkeiten (z.B. interaktive Flatpanels, ganzflächige Wandprojektion) für unterschiedliche Quellen (z.B. Tablets, Smartphones) zur Verfügung. Überdies wird das InnovativeLearningLab über eine große Bandbreite gegenwärtiger und zukunftsweisender Technologien verfügen, wie bspw. Apps aus dem Bereich Augmented Reality, 360 Grad-Kameras zur eigenen Gestaltung von Virtual Reality-Anwendungen oder GPS-Tracker zur Geländeerfassung.

Region profitiert vom Bayreuther ‚Klassenzimmer der Zukunft‘

Dadurch, dass das InnovativeLearningLab auf die Bedürfnisse des Lehrens und Lernens mit und über digitale Medien hin ausgerichtet ist, kann es als ‚Klassenzimmer der Zukunft‘ Impulse und Anregungen für Schulen in der Region bieten. Zum einen werden fächerübergreifende und fachspezifische Fortbildungsveranstaltungen für Lehrkräfte sowie Referendarinnen und Referendare angeboten, zum anderen können Studierende und Lehrkräfte im Rahmen betreuter Öffnungszeiten des Labors für die Vorbereitung und Konzeption von Unterrichtsversuchen, Lehrveranstaltungen oder (Schul-)Praktika von der technischen Ausstattung des Labors profitieren.


Kontakt/Organisation:

Christian Seyferth-Zapf
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Kompetenzzentrum für digitales Lehren und Lernen
Zentrum für Lehrerbildung
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / NW III
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-7877
E-Mail: christian.seyferth-zapf@uni-bayreuth.de
https://digillab.uni-bayreuth.de



Redaktion:

Brigitte Kohlberg
Stv. Pressesprecherin – Hochschulkommunikation
Marketing Communications
Stabsabteilung Presse, Marketing und Kommunikation
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / ZUV
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-5357 oder -5324
E-Mail: pressestelle@uni-bayreuth.de
www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse
 

Facebook Youtube-Kanal Instagram Kontakt & Anreise