Druckansicht der Internetadresse:

Physikalisches Institut an der Universität Bayreuth

Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik

Seite drucken

Physikalische Praktika

Das Praktikum spielt eine wichtige Rolle im Physikstudium. Hier lernen Sie, Versuche durchzuführen, zu dokumentieren und auszuwerten. Gleichzeitig vertiefen Sie so die in der Vorlesung gelernten Inhalte. Mit fortschreitendem Studium werden die durchgeführten Versuche immer komplexer und erreichen im Master aktuelle Forschungsfragen.


Grundpraktikum im Bachelor Physik

Dieses Praktikum ist verpflichtender Bestandteil des Bachelorstudiengangs Physik und umfasst die Teile PPA1, PPA2 und PPB1 (PPBphys1, PPBbio1, PPBtec1, PPBup1 und PPBphi1). Es wendet sich damit an alle Physikstudierenden und hat folgende Lernziele:

  • Umgang mit Messunsicherheiten
  • Funktionsweise und Bedienung von Messgeräten
  • Erlernen von Messtechniken
  • Protokollieren und Auswerten eines physikalischen Experimentes
  • Darstellung und kritische Beurteilung der Ergebnisse in Form eines Berichtes
  • Vertiefung des Verständnisses physikalischer Zusammenhänge an Hand der praktischen Realisation und der quantitativen Vermessung physikalischer Effekte

weitere Informationen


Grundpraktikum für das Lehramt Physik

Seit dem Sommersemester 2019 bietet das Physikalische Institut ein speziell für Studierende des Lehramts an Gymnasien, Realschulen und Berufsschulen zugeschnittenes Physik-Grundpraktikum an. Es umfasst die Teile FW-PPA1 und FW-PPA2 mit folgenden Lernzielen:

  • Selbstständige und freie Planung, Aufbau und Durchführung von Experimenten zur Bearbeitung physikalischer Fragestellungen.
  • Korrektes Messen und sicherer Umgang mit Labor-/Messequipment, von der Waage über Funktionsgenerator und Oszilloskop bis hin zur digitalen Datenerfassung mittels moderner Sensorik und Computer.
  • Auswertung der gewonnenen Messdaten von Hand oder mit Hilfe des Computers sowie die Interpretation der Ergebnisse im Rahmen der Messunsicherheit.
  • Strukturierte Dokumentation des Experiments und der Ergebnisse sowie übersichtliche Darstellung von Messdaten/-kurven.
  • Eine Vielzahl an Versuchen aus den Bereichen Mechanik, Elektronik und Elektrodynamik, Optik und Wärmelehre, zum großen Teil mit Bezug zum Schulunterricht.

weitere Informationen


Fortgeschrittenenpraktikum im Bachelor und Master Physik

Das Fortgeschrittenenpraktikum umfasst die Teile PPB2 für Studierende des Bachelorstudiengangs Physik und PPD für Studierende des Masterstudiengangs Physik. Es baut auf dem Grundpraktikum auf und hat folgende Lernziele:

  • Befähigung zum projektorientierten Arbeiten
  • Verständnis von komplexen Messaufbauten und deren Bedienung
  • Literaturrecherche und Umgang mit Primärliteratur
  • Anfertigung eines Versuchsprotokolls
  • Positionierung der eigenen Arbeit innerhalb eines größeren Forschungskontextes

weitere Informationen


Fortgeschrittenenpraktikum für das Lehramt Physik

Dieses Praktikum (FW-PPD) wendet sich an die Studierenden des Masterstudiengangs Lehramt an Gymnasien mit Physik als Erst- oder Zweitfach und umfasst die Versuche

  • Alpha/Gamma-Spektroskopie
  • Laser
  • Solarzellen

weitere Informationen


Physikpraktikum für Studierende der Biologie, (Bio-)Chemie und Lehramt Chemie

Dieses Praktikum wendet sich an Studierende der Fachrichtungen Biologie, Chemie, Biochemie und Lehramt Chemie. Das Grundpraktikum Physik im Nebenfach dient dem Kennenlernen bzw. weiteren Vertiefen physikalischer Grundbegriffe und gleichzeitig dem Erlernen grundlegender Fähigkeiten in der Durchführung, Dokumentation und Auswertung naturwissenschaftlicher Experimente.

  • Einführung in die Fehlerrechnung und Fehlerabschätzung
  • Erlernen grundlegender praktischer messtechnischer Fertigkeiten
  • Funktionsweise und Bedienung grundlegender Messgeräte
  • Kennenlernen und Vertiefen messtechnischer Prozesse und physikalischer Grundbegriffe
  • Saubere Dokumentation und Auswertung naturwissenschaftlicher Experimente
  • Kritische Beurteilung des eigenen Messergebnisses

weitere Informationen


Verantwortlich für die Redaktion: Webmaster Physik

Facebook Youtube-Kanal Instagram UBT-A Kontakt & Anreise